Logo der Stadt Münster
Energieeffiziente Technologien und Erneuerbare Energien alleine reichen für Klimaneutralität nicht aus. Es braucht Suffizienz - also das rechte Maß an Energie- und Ressourcenverbrauch.Suffizienz: weniger ist mehr
Kfz-VerkehrsbelastungAnzahl gezählter Fahrzeuge an Werktagen
  • Albersloher Weg / Heumannsweg0
  • Warendorfer Str. / Schifffahrter Damm0
  • Weseler Str. / Inselbogen0
  • Rishon-le-Zion-Ring / Einsteinstr.0
  • Steinfurter Str. / Austermannstr.0
MAI

An wichtigen Knotenpunkten Münsters werden Kfz-Belastungszahlen erhoben. Diese Zahlen liefern für die Planer*innen eine wichtige Basis, um Trends zu erkennen und mit geeigneten Maßnahmen Einfluss zu nehmen.


Gerade die Zahlen an den Stadtgrenzen geben einen Hinweis darauf, wieviel Pendelverkehr es gibt. Dabei wird deutlich: Um verkehrsbedingte CO₂-Emissionen zu senken, müssen attraktive, klimafreundliche Alternativen für jene geschaffen werden, die regelmäßig in die Stadt rein- oder aus der Stadt rauspendeln.

Datenstand: 01.04.2024Quelle: Stadt Münster - Amt für Mobilität und Tiefbau
Mehr Details
Abfall pro KopfSo viele Kilogramm Abfall wurden durchschnittlich durch die awm erfasst
2022
Gesamt0kg
Wertstoffe0kg
Restmüll0kg
Die CO₂ Entwicklung der Stadt Münster wird jährlich veröffentlicht und nach dem sogenannten „Territorialprinzip“ und nicht nach dem „Verursacherprinzip“ erfasst. Berücksichtigt werden lediglich die Emissionen, die auf dem Stadtgebiet Münster produziert werden. Nicht aber zum Beispiel Emissionen, die ein*e Münsteraner*in durch eine Flugreise erzeugt. Auch das Abfallaufkommen der Münsteraner*innen lässt keinen direkten Rückschluss auf das Konsumverhalten in Münster zu, gibt jedoch Aufschluss über den Umgang mit Ressourcen.
Datenstand: 31.05.2023Quelle: Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (awm)
Mehr Details
UnterwegsAufteilung der zurückgelegten Wege und Kilometer der Münsteraner*innen
0km
  • KFZ Icon
    KFZ0%
  • ÖPNV Icon
    ÖPNV0%
  • Fahrrad Icon
    Fahrrad0%
  • Fuß Icon
    Fuß0%
2022
Umfragen unter den Münsteraner*innen zeigen, dass sie einen Großteil ihrer Wege klimafreundlich zurücklegen. Beim Blick auf die zurückgelegten Kilometer wird aber auch deutlich, dass insbesondere für längere Strecken noch häufig das Auto genutzt wird. Damit diese Kilometerzahlen sinken, braucht es unter anderem die Bereitschaft, Gewohnheiten zu verändern, eine zukunftsfähige Infrastruktur, ein attraktives ÖPNV-Angebot, Home-Office-freundliche Arbeitgeber*innen und hier und da mehr Kreativität.
Datenstand: 22.05.2023Quelle: Stadt Münster – Amt für Mobilität und Tiefbau
Mehr Details
Stadtradelnauf der Überholspur
geradelte Kilometer in Münster
Städtevergleich
Auf die Leeze, fertig, los! Für mehr Radverkehr, Klimaschutz und Lebensqualität in die Pedale treten: Seit 2020 beteiligt sich die Stadt Münster an der jährlich stattfindenden, dreiwöchigen bundesweiten Aktion „STADTRADELN“ des globalen Netzwerks „Klima-Bündnis“.
Datenstand: 31.05.2023Quelle: Stadtradeln
Mehr Details
Radler*innenim Stadtgebiet
19.04.
An verschiedenen Zählstellen in der Stadt wird die Anzahl an vorbeiradelnden Radfahrer*innen erfasst. Seit Jahren werden es stetig mehr. Diese Zahlen sind wichtig für die Stadt- und Verkehrsplanung und zeigen unter anderem den Ausbaubedarf bei Radwegen und Velorouten.
Datenstand: liveQuelle: Stadt Münster – Amt für Mobilität und Tiefbau
Mehr Details
LIVE
Befragungsergebnisse: Bürger*innenumfrage 2021
Welches Verkehrsmittel benutzen die Münsteraner*innen, um die Innenstadt zu besuchen?
Welches Verkehrsmittel benutzen die Münsteraner*innen, um die Innenstadt zu besuchen?
Datenstand: 2021Quelle: https://www.stadt-muenster.de/statistik-stadtforschung